Fashion

Was ist Nude?

Januar 13, 2017

Nude, bedeutet das nicht so viel wie „nackt“? Aber nackt möchte man nicht sein, wenn man nach draußen geht. Was heißt also Nude? Mit Nude ist der Farbtton gemeint, nämlich „Hautfarben“. Auch Cremefarben, Pudertöne , helles Rose und Sandfarben gehören zu der Farbe Nude. 2016 war Nude die Trendfarbe im Sommer. Doch es hat sich herausgestellt, dass die helle Farbe genauso gut zum Winter passt. Vor allem wenn es draußen frostig und verschneit ist, passt der Cremefarbton prima zur Natur. Du denkst jetzt wahrscheinlich, dass Nude eine langweilige und blasse Farbe ist. Dem ist aber nicht so! Sie unterstreicht deine Schönheit und deine Natürlichkeit. Um dich zu überzeugen zeige ich dir einen Look den ich gerne trage.


Mein Nudefarbenes Oberteil habe ich erst gestern fertig gestellt. Dazu habe ich einen Stoff gewählt, der eine leichte Wildlederoptik hat und etwas elastisch ist. Um dem Nudelook nicht zu zerstören habe ich diesen mit Cremefarbtönen und Weißtönen kombiniert. Da ich so gerne Röcke trage, habe ich mich für einen körperbetonten Bleistiftrock entschieden. Natürlich lässt sich das Oberteil auch mit einer cremefarbenen Jeans gut kombinieren. Damit ich nicht komplett erfriere, vervollständige ich meinen Look mit einer Cremefarbenen Jacke von Massimo Dutti.

Mittlerweile gibt es diverse Kleidungstücke, Accessoires und Schuhe in diesem Nudeton. Auch Kosmetikprodukte wie Nagellack und Lippenstift sind in dieser Farbnuance vorzufinden. Besonders gerne schminke ich meine Lippen in dieser Farbe, da sie nicht zu sehr aufträgt und natürlich wirkt.

Ich hoffe ich konnte dich überzeugen, so einen angesagten Look zu tragen. Viel Spaß dabei!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply