Browsing Tag

Pfaff

Wozu braucht man verschiedene Nähfüße?

März 20, 2019

Die unterschiedlichen Nähfüße kommen zum Einsatz, wenn man beispielsweise einen Reißverschluss oder einen Knopfloch in den Stoff einnähen möchte. Der Reißverschlussfuß und der Knopflochfuß sind die meist verwendetet Zubehöre einer Nähmaschine. Die Pfaff Ambition 620 beinhaltet zusätzliche Nähfüße, die zum Nähen von dekorativen Zierstichen genutzt werden.

 

Welche Nähfüße beinhaltet die Pfaff Ambition 620?

 

OA-Standartnähfuß für das IDT-System

Das Zubehör ist bereits bei der Lieferung an der Nähmaschine eingesetzt. Das IDT-System kann ganz einfach an das Zubehör verbunden werden und sorgt für einen reibungslosen Transport des Stoffes.

 

1A-Zierstichfuß für das IDT-System

Dieser Nähfuß eignet sich speziell zum Nähen von Zierstichen. Was sind überhaupt Zierstiche? Dies ist ein Dekostich zum verzieren von Stoffen. Die Unterseite des Fußes ist verkürzt und ermöglicht somit einen gleichmäßigen Transport über die Stiche.

 

2A-Zierstichfuß

 Eignet sich ebenfalls zum Nähen von dekorativen Stichen oder kurze Zickzack-Stichen und anderen Nutzstichen mit einer Stichlänge von weniger als 1 mm. Dieser Nähfuß kann nicht mit den IDT-System verbunden werden.

 

3-Blindstichfuß für das IDT-System

Dieser Fuß eignet sich speziell zum Nähen von Blindsäumen. Dies ist ein Verfahren, bei dem zwei Stoffstücke miteinander verbunden werden, so dass der Nähfaden nicht oder nahezu unsichtbar ist.

 

4-Reißverschlußfuß für das IDT-System

Der Vorteil an diesem Fuß ist, dass er entweder links oder rechts von dem Reißverschluss platziert werden kann. Somit kann dicht an beiden Seiten der Reißverschlusszähne entlang genäht werden ohne, dass der Stoff verrutscht. Zudem kann die Nadelposition nach links oder rechts versetzt werden um noch näher an den Zähnchen entlang zu nähen.

 

5-Einstufiger Knopflochfuß 

Knöpfe an Hemden und Blusen sehen mit einem sauber verarbeiteten Knopfloch so schick aus. Mit diesem Nähfuß können unterschiedlich große Knopflöcher in den Stoff genäht werden. Das Knopfloch wird automatisch nach der eingegebenen Knopflochgröße genäht.

 

6-Stick-/Freihandfuß

Mit diesem Nähfuß können dekorative Muster freihand kreiert werden. Dieser Fuß eignen sich auch zum Stopfen und Vernähen von beispielsweise Hosenlöchern.

 

1/4-Quilt- und Patchworkfuß für das IDT-System 

Was heißt Quilt? Eine Quiltdecke besteht aus kleinen, verschiedenfarbigen, zugeschnittenen Stoffstücken, die zusammengesetzt vernäht werden. Ideal um eine Decke aus verschiedenen Stoffresten zu nähen.

 

Die perfekte Frühlingsjacke

Februar 28, 2019

(Werbung)

Eine Jacke für den Frühling, sollte nicht zu dünn sein aber auch nicht zu dick. Zu dieser Jahreszeit könnte es regnen, somit sollte das Kleidungsstück wasserdicht sein. Bei diesen wechselhaften Wetterbedingungen ist es immer schwierig einen geeigneten Stoff zu finden. Die wichtigsten Eigenschaften, die die Meterware mit sich bringen soll ist: Wasserundurchlässigkeit und Windfestigkeit. Snaply.de biete in ihrem Sortiment farbenfrohe Baumwoll-Stoffe, die mit Wachs überzogen sind an. Die sogenannten Dry Oilskin Stoffe besitzen durch ihre Beschichtung einen besonders weichen Griff und erhalten nach einem längeren tragen einen gewissen Used-Look. Die Verarbeitung des Stoffes war kinderleicht. Durch ihre Beschaffenheit, lässt sich dieser bei der Verarbeitung leicht verbiegen und passt sich dem Schnitt durch ihre Standfestigkeit an. Diesen Dry Oilskin gibt es bei Snpaly.de in vielen verschiedenen Farben: Curry, Tannengrün, Aubergine, Blau, Schwarz und Olivbraun. 

 

Hier geht´s zum Stoff: Dry Oilskin

 

Mit welcher Nähmaschine lassen sich Jacken besonders gut verarbeiten?

Endlich habe ich eine Nähmaschine, die sich meinen Bedürfnissen anpasst. Denn bei der Verarbeitung von Jacken wird man mit großer Wahrscheinlichkeit über dicke Nähte und feste Stoffe nähen. Viele Nähmaschinen geben dabei den Geist auf und bleiben einfach Stehen. Aus diesem Grund habe ich mir die Ambition 620 von Pfaff angeschafft. Wegen ihrer hohen Durchstechkraft, näht sie ohne viel Mühe und Aufwand über dicke Nähte. Die Nähte meiner Jacke sind mit der Pfaff regelmäßig und ohne Knoten. Zudem erleichtert die hinreichend große Nähplatte das arbeiten mit großen Kleidungsstücken. So fällt während den Näharbeiten das Kleidungsstück nicht herunter und verrutscht nicht. Mir bereitet das Nähen auf der Pfaff Ambition 620 eine große Freude. Denn jetzt kann ich dickere Jacken und Kleider nähen, ohne mir Gedanken darüber zu machen ob die Beschaffenheit des Stoffes zu dieser Nähmaschine passt. 

 

Nähmaschine: Pfaff Ambition 620

 

Die Pfaff Ambition 620

Februar 18, 2019

(Werbung)

#nähenmachtglücklich 🙂 Seit ca. drei Jahren Nähe ich mit großer Leidenschaft Kleider, Jacken und Accessoires. Damit das Schneiderhandwerk mir weiterhin eine große Freude bereitet, ist es wichtig die passende Nähmaschine für die jeweiligen Nähprojekte zu nutzen. In den vergangenen Wochen beschäftigte ich mich mit meiner neuen Nähmaschine von Pfaff. Für meine kreativen und aufwändigen Designs eignet sich die Pfaff Ambition 620 hervorragend. Im folgendem zähle ich meine ersten positiven Eindrücke mit dieser Nähmaschine auf: 

 

Durchstechkraft

Um Jacken und Taschen zu nähen benötigt die Nähmaschine eine leistungsstarke Durchstechkraft. Das Problem ist euch bestimmt bekannt. Näht man über eine dickere Stelle, so bleibt die Nadel stehen und kommt nicht mehr weiter. Dann muss man mühsam am Nähmaschinen-Rad drehen. Die Pfaff Ambition 620 näht ohne Mühe und vor allem gleichmäßig über dickere Nähte und kommt nicht ins Stocken. Ich muss mir keine Sorgen mehr darüber machen, ob die Eigenschaft des Stoffes auch zur Maschine passt. Denn die Pfaff Ambition 620 passt sich dem Stoff an. 

 

Das IDT System

„Das Nähen geht einfach nicht perfekter“. An der Rückseite des Nähfußes befindet sich das schwarzfarbene IDT System.  Das IDT System sorgt für saubere Nähte auf allen Materialien. Es verhindert das Verrutschen von Stoffen und gewährleistet einen optimalen Transport über dünne Stoffe. Ich bin begeistert von diesem System und freue mich, dass meine Nähte nun perfekter und professioneller aussehen. Nun sind keine unschönen Überlappungen der Stoffe auf meinen Kleidungsstücken mehr aufzufinden.

 

Nähen per Knopfdruck

Technische Feinheiten müssen kaum noch per Hand getätigt und reguliert werden. Mit einem Start und Stop Knopf und einem Hebel zum Regulieren der Nähgeschwindigkeit wird das nähen zu einer neuen und spielerischen Erfahrung. Ob elektronische Fadenspannung, automatischer Fadenabschneider, automatischer Schnelleinfädler oder bis in die feinste regulierbare Nähgeschwindigkeit – bei der neuen  Pfaff 620 bleibt kein Komfort auf der Strecke. Man könnte beispielsweise während dem Nähen die Füße einfach hochlegen, da anstatt mit dem Fußanlasser, das Nähen per Knopfdruck steuerbar ist.

 

Der automatische Fadenabschneider

Der automatische Fadenabschneider festigt und schneidet während dem Nähen die Fadenenden. Diese Funktion bringt viele Vorteile mit sich. Zum einen spart man jede Menge Garn, und zum anderen hinterlässt man keine ewig langen und unschönen Fadenenden am Stoff. Ich könnte mir das Nähen ohne automatischen Fadenabschneider nicht mehr vorstellen. Es nimmt viel Arbeit ab und hinterlässt einen ordentlich verarbeiteten Eindruck an der Naht.

 

Das Design der Nähmaschine

Die Nähmaschine ist mit der blauen Farbe ein wunderschönes frisches Design. Das Grafikdisplay, womit alle Einstellungen getätigt werden können, ist ein besonderes Detail der Nähmaschine. Durch die Bedienung der Knöpfe kann die Stichlänge, Fadenspannung sowie Sticharten kinderleicht eingestellt werden. Das LED Licht der Ambition 620 sorgt für eine optimale Beleuchtung der Näharbeiten auf dem Stoff. Auf der Arbeitsplatte bietet die Nähmaschine genügend Stauraum für Spulen und Garnrollen. Zu dem ist die Unterfadenspule während dem Nähen sichtbar. So kann ich beim Nähen abschätzen ob noch genügend Garn auf der Rolle vorhanden ist oder ob dieser wieder aufgefüllt werden muss.